Allg. Informationen - Schule für Ganzheitliche Hundetrainerausbildung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausbildung

Informationen zu Ihrer Ausbildung

Alle wichtigen Themen rund um den Hund, wie z. B. Calming Signals, das Arbeiten zu Hause, der richtige Umgang mit dem Hund, Leinenführigkeit und das Führen von Gruppen etc. wird in der Ausbildung zum Ganzheitlichen Hundetrainer optimal durch die eigene Körperarbeit ergänzt.

Der Schwerpunkt der Ausbildung ist das Eingliedern von neuen Hunden in ein bestehendes Familiensystem, das präventive Erziehen der Welpen und die Resozialisierung von Problem-hunden.
Durch das Integrieren von Übungen in den Alltag, geübte Körperhaltung und ruhige Ausstrahlung gelingt es schnell, dem Hund das richtige Verhalten zu vermitteln. Das daraus entstandene Gerüst, gibt Halt im täglichen Umgang mit dem Hund. Ihre Ausbildung zum Ganzheitlichen Hundetrainer ist gefüllt mit qualitativ hochwertigen theoretischen, sowie praktischen Themen und findet in kleinen Gruppen statt. Die genauen Themen können Sie dem Unterrichtsplan entnehmen. Kurzfristige Änderungen des Unterrichtsplanes vorbehalten.
Von Ihnen als Ausbildungsteilnehmer wünsche ich mir Aktivität, Engagement, Freude und Offenheit. Um die Freude an dieser Tätigkeit weiterzugeben und Ihnen so viel Wissen wie möglich zu vermitteln, dafür setze ich mich ein.

Ausbildungsinhalte und Ziele nach § 11

Was Sie bei uns in der Ausbildung in Theorie und Praxis lernen:

  • Kommunikation: Hund-Hund, Mensch-Hund, Hund-Mensch, Mensch-Mensch

  • Anatomie, Physiologie, Tiergesundheit/Erste Hilfe

  • Sprache des Hundes (Calming Signals)

  • eigene Körpersprache verstehen und einsetzen

  • Entstehungsgeschichte und Verhalten des Hundes (z.B. Rudelstruktur, Rassen)

  • Zucht, Haltung und Ernährung des Hundes

  • Umgang mit Kunden (Gesprächsführung)

  • Führen von Hundegruppen

  • Einschätzung der Situationen vor Ort/Trainingseinheiten planen

  • Einzeltraining mit alltäglichen Übungen

  • (Re-) Sozialisierung

  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bzw. sog. „Problemhunden"

  • präventive Erziehung von Welpen

  • Rechtsfragen

  • Lernverhalten des Hundes

  • Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung des Vet.-Amtes    


Ausbildungsort

Kirchsteig 18
86923 Finning

Bitte bringen Sie immer warme und wetterfeste Bekleidung sowie festes Schuhwerk mit. Je nach Wetterlage findet auch der theoretische Unterricht draussen statt.


Neuer Kursbeginn:



ZU DEN TERMINEN



Begrenzte Teilnehmerzahl!
Kleine Gruppe, max 5 Personen!

Bitte rechtzeitig anmelden.


Für nähere Informationen
rufen Sie mich einfach an:
Petra Krauß 0173 - 95 485 65



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü